Mudcat Café Message Lyrics & Knowledge Personal Pages Record Shop Auction Links Radio & Media Kids Membership Help
The Mudcat Cafeawe



User Name Thread Name Subject Posted
keberoxu German: Frau Musika / Krokodil (9) Ein lust'ger Musikante (Geibel) 20 May 19


Another folk-song-styled lyric which is actually by a known author:
Emanuel Geibel (1815 - 1884)

VOM LUSTIGEN MUSIKANTEN

(Emanuel Geibel)

Ein lust'ger Musikante
Marschierte am Nil,
O tempora, o mores!
Da kroch aus dem Wasser
Ein großer Krokodil,
O tempora, o mores!
Der wollt' ihn gar verschlingen,
Wer weiß, wie das geschah!
Juchheirassa!
O tempo, tempo-ra!
Gelobet seist du jederzeit,
Frau Mu-si-ka!

Da nahm der Musikante
seine Fiedel ans Kinn
O tempora, o mores!
Und strich mit seinem Bogen
Im Takte d'rüber hin,
O tempora, o mores!
Trotz Orpheus, Strauß und Lanner,
Wer weiß, wie das geschah!
Juchheirassa!
O tempo, tempo-ra!
Gelobet seist du jederzeit,
Frau Mu-si-ka!

Und als er auf den Saiten
Den ersten Strich getan,
O tempora, o mores!
Da hub der Krokodilus
alsbald zu tanzen an,
O tempora, o mores!
Den allerschönsten Walzer,
Wer weiß, wie das geschah!
Juchheirassa!
O tempo, tempo-ra!
Gelobet seist du jederzeit,
Frau Mu-si-ka!

Und schneller, immer schneller
Nun dreht' er sich im Tanz,
O tempora, o mores!
Es lachten ihm die Äuglein,
Es puppert' ihm der Schwanz,
O tempora, o mores!
Als wär's 'ne Krinoline,
Wer weiß, wie das geschah!
Juchheirassa!
O tempo, tempo-ra!
Gelobet seist du jederzeit,
Frau Mu-si-ka!

Der Krokodilus tanzte
Im tiefen Sand herum,
O tempora, o mores!
Und tanzte sieben alte
Pyramiden um,
O tempora, o mores!
Denn die sind lange wacklich,
Wer weiß, wie das geschah!
Juchheirassa!
O tempo, tempo-ra!
Gelobet seist du jederzeit,
Frau Mu-si-ka!

Da kam mit Saus geflogen
Ein grausamer Stein,
O tempora, o mores!
Und schlug ihm ganz ergebenst
Den dicken Schädel ein,
O tempora, o mores!
Das krachte bis nach Memphis,
Wer weiß, wie das geschah!
Juchheirassa!
O tempo, tempo-ra!
Gelobet seist du jederzeit,
Frau Mu-si-ka!


Und als die Pyramiden
Das Teufelsvieh erschlagen,
O tempora, o mores!
Ins Wirthshaus ging der Spielmann
Und ließ sich's wohlbehagen,
O tempora, o mores!
Tokayerwein, Burgunderwein,
Wer weiß, wie das geschah!
Juchheirassa!
O tempo, tempo-ra!
Gelobet seist du jederzeit,
Frau Mu-si-ka!

Eine Musikantenkehle,
Die ist als wie ein Loch,
O tempora, o mores!
Und hat er noch nicht aufgehört,
So sitzt und trinkt er noch,
O tempora o mores!
Und wir, wir tun desgleichen,
Wer weiß, wie das geschah!
Juchheirassa!
O tempo, tempo-ra!
Gelobet seist du jederzeit,
Frau Mu-si-ka!


-- from Ausgewählte Gedichte von Emanuel Geibel, Stuttgart und Berlin: J. G. Cotta'sche Buchhandlung Nachfolger, 1904. Appears in Aus dem Nachlaß, pages 294 - 296.


This lyric appears in dozens of "Commersbücher" from the nineteenth century; it was first published in the mid-1840's.
One of the big questions is,
to which tune does one sing it?

At least three composers of the time set the lyric to music,
either for solo voice
or for an unaccompanied four-part men's chorus.

The songbooks which print only the words and not the music,
state that the words are often sung
to this or that Volkslied or popular tune.

As ever, translating this humorous lyric is open to one and all.


Post to this Thread -

Back to the Main Forum Page

By clicking on the User Name, you will requery the forum for that user. You will see everything that he or she has posted with that Mudcat name.

By clicking on the Thread Name, you will be sent to the Forum on that thread as if you selected it from the main Mudcat Forum page.

By clicking on the Subject, you will also go to the thread as if you selected it from the original Forum page, but also go directly to that particular message.

By clicking on the Date (Posted), you will dig out every message posted that day.

Try it all, you will see.